Mit dem 85. Wurf wurde und Ralf Gnüchwitz Holtkamp 2. Fridolinpate.

Danach mussten erst noch 15 weitere Versuche gestartet werden, ehe Ulrich Lückenotto dann mit dem 101. Wurf als 1. Fridolinpate feststand.